Grinsesternchen's World

Zusatzseiten

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Milano 2007

Milano - der Abschied

Hallo ihr Lieben!

Leider, leider ist mein Urlaub in Mailand schon wieder vorbei...

Gestern habe ich mir tagsüber die Zeit allein vertrieben, da Martina Vorlesungen in der Uni hatte. Also Stadtplan geschnappt und die Straßenbahn zum Fußballstadion San Siro gesucht! Für 12,50 € kann man - sofern kein Spiel stattfindet - eine Führung durch das Stadion machen und das Museum besuchen. Und da ich nun einmal die Reise dorthin unternommen hatte, bin ich auch reingegangen. Die Tour führte uns auch in die Kabinen von Inter Mailand - die des AC Mailand waren wegen eines Events geschlossen. Natürlich habe ich auch Fotos gemacht ;-)

Auf dem Weg zu Martinas Wohnung, aus der ich meinen Koffer noch holen musste, bin ich leicht orientierunglos in der U-Bahn-Station hin und her gelaufen, bis ich endlich die richtige Linie erwischt hatte. Als ich dann mit meinem Koffer Richtung Treffpunkt fahren wollte, bin ich außerdem eine Station zu spät ausgestiegen... Also das war ein Gehetze... Martina musste ja schließlich arbeiten und so haben wir uns direkt in der Filiale getroffen. Warum nur ist dort alles schöner als bei uns in Frankfurt??? Von außen etwas unscheinbar, aber innen dafür richtig schick :-)

Den Nachmittag verbrachte ich mit weiten, weiten Wanderungen durch Mailands Innenstadt, bevor wir uns am Abend getroffen haben und gemeinsam zum Hauptbahn gefahren sind. Dort hieß es dann arrivederci Milano! Na und Martina werd' ich ja gewiss wiedersehen!

Der Rückflug an sich war unspektakulär - nur musste ich in Hahn ca. 25 Minuten auf meinen Koffer warten und war echt froh, als ich den Bus nach Mainz doch noch gefunden hatte! Denn das war der letzte in dieser Nacht!

Das war's von mir und meine Reisebericht! In 3 Stunden geht's weiter nach Erfurt - wobei ich dort wohl kein Internet haben werde...

Viele Grüße
das Grinsesternchen

1 Kommentar 16.10.07 13:08, kommentieren

Milano - ein Erlebnisbericht

Ciao!

Unsere gestrige Sightseeingtour führte uns - wie bereits angekündigt - zunächst zum Castello Sforzesco, an das sich ein großer Park anschließt. Das Wetter war herrlich, sodass wir uns einfach in Sonne setzen mussten! Danach waren wir auf einem Friedhof - hört sich jetzt ganz toll an oder? Dieser Friedhof ist allerdings nicht gewöhnlich! Die Gräber sind ziemlich beeindruckend mit Statuen versehen oder als eine Art Tempel gebaut. Das sieht man eben nicht alle Tage und natürlich wird auch nicht jeder dort beerdigt. Dazu braucht man schon einiges an Geld...

Am Abend waren wir in einem kleinen, gemütlichen Restaurant und haben Pizza bzw. Calzone gegessen - lecker Ich weiß gar nicht mehr genau, wann wir im Bett waren...

Heute Morgen sind wir mit einer französischen Studentin und deren Freundin mit dem Zug nach Como am Comer See (wer hätte das gedacht ) gefahren. Zunächst eine kleine Stadtbesichtigung, dann ein köstliches Mittagessen und anschließend eine kleine Schiffstour nach Torno. In diesem kleinen Ort gab es nicht so viel zu sehen, sodass wir zurück nach Como gefahren sind und uns dort in einem Café niedergelassen haben. Dort hab ich eine wunderbare Cioccolata getrunken! Nicht zu vergleichen mit einer normalen heißen Schokolade, denn diese war wie richtige, geschmolzene, flüssige Schokolade! Die kleine Tasse hatte aber auch einen stolzen Preis von 3,60 €!

Heute Abend hatten wir zur Happy Hour einen Aperitivo. Wir mussten hierbei ein Getränk für 9 € bezahlen (in unserem Fall ein Cocktail ) und konnten dann vom kalten Buffet essen soviel wir wollten und dazu einmal vom warmen Buffet. Zudem hatten wir uns eine gemütliche Sofaecke ausgesucht mit vielen großen Kissen (Fotos folgen *g*). Als Martina ihre Digi rausgeholt hat, kam direkt der Kellner und fragte, ob er ein Foto von uns machen soll - das ist doch mal sehr aufmerksam

Morgen werde ich nochmal alleine durch Mailand ziehen, da Martina in die Uni muss. Am Nachmittag treffen wir uns dann in der Nähe der DZ BANK Filiale, damit ich meinen Koffer am Nachmittag bei Martina lassen kann während sie arbeitet und wir dann abends gemeinsam zum Bahnhof fahren. Dann heißt es arrivederci Mailand! Gegen Mitternacht werde ich im wahrscheinlich wieder regnerischen und nebligen Hahn landen...

Ciao das Grinsesternchen

2 Kommentare 14.10.07 22:12, kommentieren

Milano - die erste Nacht

Hallöchen, ich bin's mal wieder!

Letzte Nacht bin ich um 2 Uhr nach 23h ohne eine Minute Schlaf völlig erschöpft ins Bett bzw. auf die Luftmatratze gefallen
Die Geburtstagsfeier war aber lustig!

Heute Morgen 11 Uhr haben wir uns dann mal aufgerappelt, Martina befindet sich gerade im Bad, sodass ich ihren Laptop in Beschlag genommen hab

Dann werden wir erstmal schön frühstücken und uns anschließend auf Sightseeingtour begeben - auf zum Castillo Sforzesco und mal sehen wo es uns noch hintreibt

Liebe Grüße
das Grinsesternchen

1 Kommentar 13.10.07 11:45, kommentieren

Milano - die Ankunft

Ciao!

Ich bin heute Morgen nach 1h Flug überpünktlich in Milano-Bergamo gelandet. Hat alles super geklappt!

Nachdem ich mich heute Mittag mit Martina getroffen habe, sind wir erstmal was essen gegangen :-) Anschließend bin ich mit Stadtplan und Reiseführer bewaffnet Richtung Dom gezogen. Dort hab ich dann auch gleich noch die Backstreet Boys gesehen *lol* und haufenweise kreischende Teenies!!! Außerdem war ich in einem super teuren Kaufhaus - la Rinascente!!

Übrigens ist hier super schönes sonniges Wetter!! In Hahn bei übelstem Nebel gestartet, schien über den Wolken und dann natürlich auch hier in Mailand die Sonne. Na - neidisch?

Jetzt waren wir noch einkaufen und gleich geht's noch mal los zu einer Geburtstagsparty.

Bis zum nächsten Mal...

euer Grinsesternchen

1 Kommentar 12.10.07 20:04, kommentieren